Stundenzeiten:

 

1. Std. 07:55 - 08:40 Uhr

2. Std. 08:45 - 09:30 Uhr

3. Std. 09:50 - 10:35 Uhr

4. Std. 10:40 - 11:25 Uhr

5. Std. 11:35 - 12:20 Uhr

6. Std 12:30 - 13:15 Uhr

 

13:15 - 13:45 Mittagspause

 

AG'en Ganztagsschule 

13:45 - 15:15 Uhr

 

 

Hermann-Allmers-Schule
Burgallee 4
27628 Hagen im Bremischen

Tel.: 04746-93860

Fax: 04746-938629

h-allmers-schule@ewetel.net

Bild in Originalgröße anzeigen

Moderne Medien für Senioren: Projekt an der Hermann-Allmers-Schule

HAGEN. Nachdem die letzten Schüler aus dem Computerraum in der Hermann-Allmers-Schule verschwunden sind, kehrt dort neues Leben ein. Jetzt sitzen hier Leute, die zuletzt vor 50 und mehr Jahren die Schulbank gedrückt haben. Die Fächer sind nicht Lesen, Schreiben und Rechnen, sondern Computer, Handy und Smartphone.

Und auch die Lehrer sind keine Schulmeister wie damals, sondern Schüler von heute. Otto Baur junior (16) und sein Freund Dion Jäger (15) bringen den Senioren alles über Windows und verschiedene Programme bei.

Schnelle Lösungen üblich

Die meisten Teilnehmer sind schon vor Unterrichtsbeginn da und haben ihre Handys oder Smartphones dabei, mit denen sie Probleme haben, die die jungen Dozenten meistens schnell beheben können. „Schön, dass so etwas für uns ältere Leute angeboten wird, die wir nicht mit dem Computer groß geworden sind“, sagt Günter Rieken, einer der Teilnehmer. „Anfragen hatten wir schon länger“, sagt Frauke Tienken vom „LernOrt“ der Gemeinde Hagen, unter dessen Federführung das Programm läuft.

Die Hermann-Allmers-Schule stellte ihren Computerraum sowie mit Otto und Dion auch zwei junge Dozenten zur Verfügung. Dieses ist nun schon der zweite Kursus dieser Art, und der dritte wird wahrscheinlich nach den Sommerferien folgen.

Schon jetzt steht der Termin für einen Fortsetzungslehrgang für Senioren mit Vorkenntnissen fest, der auf dem bisher erworbenen Wissen aufbaut. Der soll vom 26. April bis zum 14. Juni jeden Mittwoch von 13.45 bis 15.15 Uhr im PC-Raum der Hermann-Allmers-Schule stattfinden. Anmeldungen nimmt Frauke Tienken  unter 04746/8766 oder unter tienken@hagen-cux.de bis zum 19. April entgegen. Die Kosten betragen 25 Euro pro Person.

Außerdem bietet der „LernOrt“ folgende kostenlose Vorträge an: 29. März um 19 Uhr in der Burg mit Dr. Torben Meyer: „Vorher wissen, was nachher passiert – sind Testamente sinnvoll?“, 6. April, 19 Uhr, in der Burg mit Falk Scheibe-In der Stroth: „Aktuelles zur Sterbehilfe, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“, und am 19. April gibt es um 19 Uhr im Rathaus einen Informationsabend zum Basenfasten mit Christiane Rogalla. (bau)  

Moderne Inhalte: Otto Baur junior (rechts) machte mit seinem Freund Dion Jäger die Senioren fit für das Computerzeitalter. Baur